Friedrich II. und der Müller von Sanssouci – Wann wird’s endlich wieder gestern!?

TICKETS

Nach mehr als zwei Jahren Pandemie sehnen sich Friedrich II. – der Große! – und sein Nachbar, der Müller von Sanssouci, nach den alten Zeiten zurück – sind sich aber der Tatsache bewusst, dass eine Rückkehr zur Normalität nur für diejenigen möglich ist, die vorher schon normal waren. Tatsächlich schlagen sich die beiden mit den gleichen Problemen herum wie dereinst vor Corona – und hoffen auf einen Impfstoff gegen Flächenidiotie.

1995 sind Friedrich der Große und sein Nachbar, der Müller Grävenitz, fürs Radio erfunden worden. Seither streitet sich das ungleiche Paar Woche für Woche aufs Neue bei Antenne Brandenburg (rbb). Über 1300 Radiofolgen sind inzwischen gelaufen. Auch auf der Bühne ironiert Friedrich bis zum Sarkasmus, der Müller hält wacker dagegen, und am virtuellen Gartenzaun mischen sich Tagespolitik mit ganz privaten Schrullen, hier treffen Weltschmerz und Gicht unmittelbar aufeinander, und obendrein muss der Alte Fritz die gelebte geistige Insolvenz seines Nachbarn ertragen, der zu allem seinen Senf dazugibt. Kabarett unmittelbar am Rande des Zeitgeists, sarkastisch, aber stets mit liebenswürdiger Attitüde und umweht von königlichem Charme. Soviel Spaß hat Preußen noch nie gemacht! Mit André Nicke (König) und Andreas Flügge (Müller).

Tickets:
Abendkasse: 25,00 EUR/ ermäßigt 22,00 EUR
Im Vorverkauf: 19,70 EUR/ ermäßigt 16,40 EUR

Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen und RESERVIX