Lieber Thomas

Das Biopic erzählt die Geschichte des Schriftstellers und Künstlers Thomas Brasch, der in den 1970er Jahren den Zwängen der DDR durch den Aufbruch in den Westen entflieht, jedoch auch dort keine Erfüllung findet. Die ausdrucksstarke Bildsprache und das phänomenale Ensemble mit einem wie entfesselt aufspielenden Albrecht Schuch in der Titelrolle machen diese Künstlerbiographie zu einem filmischen Glanzstück.
Wer war Thomas Brasch? Und noch viel mehr: Wer wollte er sein? Vielleicht wusste der Dichter, Rebell, Filmemacher das selber nicht genau. Am Ende des biographischen Porträts „Lieber Thomas“ weiß der Zuschauer dank der mitreißenden Darstellung von Albrecht Schuch zumindest eins: Thomas Brasch war ein faszinierender, vielschichtiger, ambivalenter Mann und eine geradezu exemplarische Künstlerfigur.
Eine intensiv-eindrückliche Künstlerbiographie – mit großer dynamischer Wucht erzählt und gespielt.

Biographie, Drama, Historie – Deutschland 2021
Länge: 150 Minuten, FSK: ab 16 Jahren
Regie: Andreas Kleinert
Mit: Albrecht Schuch, Jella Haase, Ioana Iacob, Jörg Schütauff, Anja Schneider, Marlen Ulonska
FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Trailer

Ticketpreise: (Überlänge 1 Euro Zuschlag)
Abendkasse: 10,00 EUR/ ermäßigt 9,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 9,00 EUR/ ermäßigt 8,00 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.

Lieber Thomas

Das Biopic erzählt die Geschichte des Schriftstellers und Künstlers Thomas Brasch, der in den 1970er Jahren den Zwängen der DDR durch den Aufbruch in den Westen entflieht, jedoch auch dort keine Erfüllung findet. Die ausdrucksstarke Bildsprache und das phänomenale Ensemble mit einem wie entfesselt aufspielenden Albrecht Schuch in der Titelrolle machen diese Künstlerbiographie zu einem filmischen Glanzstück.
Wer war Thomas Brasch? Und noch viel mehr: Wer wollte er sein? Vielleicht wusste der Dichter, Rebell, Filmemacher das selber nicht genau. Am Ende des biographischen Porträts „Lieber Thomas“ weiß der Zuschauer dank der mitreißenden Darstellung von Albrecht Schuch zumindest eins: Thomas Brasch war ein faszinierender, vielschichtiger, ambivalenter Mann und eine geradezu exemplarische Künstlerfigur.
Eine intensiv-eindrückliche Künstlerbiographie – mit großer dynamischer Wucht erzählt und gespielt.

Biographie, Drama, Historie – Deutschland 2021
Länge: 150 Minuten, FSK: ab 16 Jahren
Regie: Andreas Kleinert
Mit: Albrecht Schuch, Jella Haase, Ioana Iacob, Jörg Schütauff, Anja Schneider, Marlen Ulonska
FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Trailer

Ticketpreise: (Überlänge, 1 Euro Zuschlag)
Abendkasse: 10,00 EUR/ ermäßigt 9,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 9,00 EUR/ ermäßigt 8,00 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.

Lieber Thomas

Das Biopic erzählt die Geschichte des Schriftstellers und Künstlers Thomas Brasch, der in den 1970er Jahren den Zwängen der DDR durch den Aufbruch in den Westen entflieht, jedoch auch dort keine Erfüllung findet. Die ausdrucksstarke Bildsprache und das phänomenale Ensemble mit einem wie entfesselt aufspielenden Albrecht Schuch in der Titelrolle machen diese Künstlerbiographie zu einem filmischen Glanzstück.
Wer war Thomas Brasch? Und noch viel mehr: Wer wollte er sein? Vielleicht wusste der Dichter, Rebell, Filmemacher das selber nicht genau. Am Ende des biographischen Porträts „Lieber Thomas“ weiß der Zuschauer dank der mitreißenden Darstellung von Albrecht Schuch zumindest eins: Thomas Brasch war ein faszinierender, vielschichtiger, ambivalenter Mann und eine geradezu exemplarische Künstlerfigur.
Eine intensiv-eindrückliche Künstlerbiographie – mit großer dynamischer Wucht erzählt und gespielt.

Biographie, Drama, Historie – Deutschland 2021
Länge: 150 Minuten, FSK: ab 16 Jahren
Regie: Andreas Kleinert
Mit: Albrecht Schuch, Jella Haase, Ioana Iacob, Jörg Schütauff, Anja Schneider, Marlen Ulonska
FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Trailer

Ticketpreise: (Überlänge, 1 Euro Zuschlag)
Abendkasse: 10,00 EUR/ ermäßigt 9,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 9,00 EUR/ ermäßigt 8,00 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.

Lieber Thomas

Das Biopic erzählt die Geschichte des Schriftstellers und Künstlers Thomas Brasch, der in den 1970er Jahren den Zwängen der DDR durch den Aufbruch in den Westen entflieht, jedoch auch dort keine Erfüllung findet. Die ausdrucksstarke Bildsprache und das phänomenale Ensemble mit einem wie entfesselt aufspielenden Albrecht Schuch in der Titelrolle machen diese Künstlerbiographie zu einem filmischen Glanzstück.
Wer war Thomas Brasch? Und noch viel mehr: Wer wollte er sein? Vielleicht wusste der Dichter, Rebell, Filmemacher das selber nicht genau. Am Ende des biographischen Porträts „Lieber Thomas“ weiß der Zuschauer dank der mitreißenden Darstellung von Albrecht Schuch zumindest eins: Thomas Brasch war ein faszinierender, vielschichtiger, ambivalenter Mann und eine geradezu exemplarische Künstlerfigur.
Eine intensiv-eindrückliche Künstlerbiographie – mit großer dynamischer Wucht erzählt und gespielt.

Biographie, Drama, Historie – Deutschland 2021
Länge: 150 Minuten, FSK: ab 16 Jahren
Regie: Andreas Kleinert
Mit: Albrecht Schuch, Jella Haase, Ioana Iacob, Jörg Schütauff, Anja Schneider, Marlen Ulonska
FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Trailer

Ticketpreise:
Abendkasse: 9,00 EUR/ ermäßigt 8,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 8,00 EUR/ ermäßigt 7,00 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.

Lieber Thomas

Das Biopic erzählt die Geschichte des Schriftstellers und Künstlers Thomas Brasch, der in den 1970er Jahren den Zwängen der DDR durch den Aufbruch in den Westen entflieht, jedoch auch dort keine Erfüllung findet. Die ausdrucksstarke Bildsprache und das phänomenale Ensemble mit einem wie entfesselt aufspielenden Albrecht Schuch in der Titelrolle machen diese Künstlerbiographie zu einem filmischen Glanzstück.
Wer war Thomas Brasch? Und noch viel mehr: Wer wollte er sein? Vielleicht wusste der Dichter, Rebell, Filmemacher das selber nicht genau. Am Ende des biographischen Porträts „Lieber Thomas“ weiß der Zuschauer dank der mitreißenden Darstellung von Albrecht Schuch zumindest eins: Thomas Brasch war ein faszinierender, vielschichtiger, ambivalenter Mann und eine geradezu exemplarische Künstlerfigur.
Eine intensiv-eindrückliche Künstlerbiographie – mit großer dynamischer Wucht erzählt und gespielt.

Biographie, Drama, Historie – Deutschland 2021
Länge: 150 Minuten, FSK: ab 16 Jahren
Regie: Andreas Kleinert
Mit: Albrecht Schuch, Jella Haase, Ioana Iacob, Jörg Schütauff, Anja Schneider, Marlen Ulonska
FBW-Prädikat: besonders wertvoll

Trailer

Ticketpreise:
Abendkasse: 9,00 EUR/ ermäßigt 8,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 8,00 EUR/ ermäßigt 7,00 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.