Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Werft

Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland
03381 – 328 17 99 https://werft-brandenburg.de/

Februar 2020

PANGEA – The Beatles Live Show

21. Februar |19:30
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

„Pangea“ gehören zur Spitze der europäischen Revival-Szene. Ausgefeilte Spieldetails, perfekte Cover der Lieder, genau klingende Vokalharmonien, originale Musikinstrumente, vollendete Kostümrepliken, charakteristische Frisuren und nicht zuletzt ein linkshändiger Bassgitarrenspieler – das ist Pangea. 2004 waren sie unter den Gewinnern der Hamburger Beatles Convention. Die Mutter von Paul McCartney lud sie persönlich ein, 2013 im Rahmen der feierlichen Taufe ihres Memoirenbuchs in der Liverpool-Philharmonie aufzutreten. Zur Beatleweek 2011 spielten sie im legendären Liverpooler Cavern Club, genau 50 Jahre nach dem ersten Auftritt…

Infos & Tickets »

The David Hermlin Trio

28. Februar |19:30
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland
+ Google Karte

Im Herbst 2017 gründete der erst 18-Jährige David Hermlin zusammen mit Lorenzo Baldasso (Klarinette) und Sascha Kommer (Klavier) das David Hermlin Trio. Er ist der Sohn des Swingmusikers Andrej Hermlin und der Enkel des Schriftstellers Stephan Hermlin und spielt selbst Schlagzeug und singt. Die Band präsentiert im Stil der 1930er Jahre eigene Versionen von Titeln wie „Tea For Two“, „Blue Skies“ und „I Got Rhythm“. Durch seinen Vater entdeckte David Hermlin früh seine Leidenschaft für die Musik und im Alter…

Infos & Tickets »

März 2020

Lina Lärche: Ich find’s jetzt schon toll!

6. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland
+ Google Karte

Musikkabarett & Kleiderlust Verwandlungskleider, eine leicht raue Stimme, ein bisschen Sex-Appeal und viele schrille Ideen. Mehr braucht eine Frau nicht, um das Publikum mit einer One-Woman-Show zu begeistern. Lina Lärche trällert Lieder über freie Liebe und gibt Bedienungsanleitungen für einen zeitgemäßen Umgang mit Männern in den Wechseljahren. Sie jodelt einem das Grau von der Seele, aber auch die Augen bekommen Lachfutter: Damen und Herren sind verblüfft, wenn sie ihr kleines Schwarzes in eine Burka verwandelt oder anhand eines Lampenschirmes beweist,…

Infos & Tickets »

Martin Sierp: Hellsehen auch im Dunkeln – Witze, Wunder & Visionen – Achtung! Veranstaltung verschoben auf 2021.

9. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Achtung! Veranstaltung entfällt. Martin Sierp hatte mal wieder zu tief in sein Kristallweizenglas geschaut, um zu sehen, ob die Zukunft überhaupt eine Zukunft hat. Nun weiß er ganz genau, was diese eventuell bringen wird! Da er ein Gedächtnis wie ein Sierp hat, gibt er sein Wissen auf schnellstem Wege im Rahmen seiner Multimedia-Impro-Stand-Up-Comedy- Magic-Show an sein Publikum weiter. Zukunftsweisend ist auch sein illustres Kompetenzteam, bestehend aus dem Fürsten der Finsternis, Ostradamus dem Seher aus dem Osten, Lothar dem Lottokönig, dem…

Infos & Tickets »

Bartels, Schwedler: Die ultimative Ossi-Lesung Teil 2

13. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Die Literatur-Aktivisten Dominik Bartels und Jörg Schwedler lesen satirische Geschichten über das Leben im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat. Sie kommen aus dem Osten. Und da sich die zwei letzten Datschabewohner aus der Diaspora zwischen Prora und Karl-Marx-Stadt im Westen wiedertrafen, haben sie sogleich an der volkseigenen Universalwerkbank ein literarisches Programm zusammengeschraubt, das unterhaltsamer nicht sein könnte. Was die beiden erfahrenen Lesebühnenautoren präsentieren, ist jedoch keine Ostalgie-Show, sondern mehr ein augenzwinkernder Rückblick auf die Kindheit als Pionier, das Älterwerden im wilden…

Infos & Tickets »

Liza Kos: Was glaub’ ich, wer ich bin?!

14. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Liza Kos kommt aus Moskau. Mit 15 zieht sie mit ihren Eltern aufs Land – nach Deutschland. Hier will und muss sie sich integrieren und lernt die Landessprache, die sie auch bald perfekt beherrscht: Türkisch! Die Bühne ist Ihre Welt, in der sie sich herrlich erfrischend austobt und trocken-humorvoll, augenzwinkernd und mit Leichtigkeit mit vorherrschenden Klischees spielt. Denn die kennt Liza zu genüge. Schlagfertig und mit verblüffenden Wendungen spielt die Wahlaachenerin mit ihren drei Identitäten und dem Selbstverständnis der Frau.…

Infos & Tickets »

Felix Oliver Schepp: Hirnklopfen

20. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Felix Oliver Schepp liefert ein Kabarettkonzert, das es in sich hat: virtuos, poetisch, relevant - und dabei immer lebensbejahend und unverschämt locker.
Er singt von Kindern, die bis zur Kritikunfähigkeit hochgelobt werden und bittet den Heiligen Perfektus um Ablass. Er treibt die Geltungssucht der Generation Individuell so weit, dass das narzistische Mauerblümchen seinen Ausweg im Pflanzendünger sucht.
Hirnklopfen ist ein Schlagabtausch zwischen Charme und Offensive, zwischen Lässigkeit und Biss, zwischen coolem Kopf und heißem Herz. Also Hand auf´s Hirn und ab ins Bunte.

Infos & Tickets »

Alexander Merk: Zaubershow

21. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Mit Humor und Emotion, Illusion und Täuschung zaubert sich Alexander Merk in die Herzen seines Publikums. Der Berliner Zauberer erzählt magische, fantasievolle Geschichten und ermöglicht seinem Publikum etwas, das in unserer schnelllebigen Gesellschaft oft zu kurz kommt: das Staunen! Mit flinken Fingern und schneller Zunge verbindet Alexander Merk geschickt als magischer Moderator seine Programmpunkte. Das bringt zum Lachen, zum Staunen und sorgt für Gesprächsstoff. Die bereits mehrfach ausgezeichnete Show des smarten Magiers lockert die Stimmung mit frischem Humor, verblüfft mit…

Infos & Tickets »

Lars Redlich: Lars But Not Least!

27. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Das erste Soloprogramm des sympathischen Berliner Entertainers wurde als Geheimtipp gehandelt, aber nicht lange: Innerhalb kürzester Zeit mit diversen renommierten Kleinkunstpreisen ausgezeichnet, begeistert Lars But Not Least! sowohl Presse als auch Publikum. Das einzigartige Zusammenspiel aus Show, intelligenter Comedy und Musikkabarett lässt dem Zuschauer kaum Zeit zum Durchatmen und unterhält auf höchstem künstlerischen Niveau. Mit beeindruckender Vielseitigkeit, Improvisation und jeder Menge Selbstironie und Charme schafft es Lars Redlich, sein Publikum von der ersten bis zur letzten Minute an mitzureißen und…

Infos & Tickets »

Schwarze Grütze: Vom Neandertal ins Digital

28. März |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Die neuen Lieder von Dirk Pursche und Stefan Klucke sind wieder äußerst bitterwitzige Gesellschafts-Selfies. Das Duo hält seine Kamera direkt auf unsere schlimmen Stellen und entwickelt daraus seine sehr lustigen Geschichten: Da versteckt sich einer zum Grillen hinter der Garage, damit es ja der Kühlschrank nicht sieht. Ein anderer geht wegen der Mieterhöhung nachts mit dem Metalldetektor über den Friedhof. Die intelligente Autokorrektur ändert das Wort „Bürste“ in „Brüste“, nur weil da ein Mann vor dem Bildschirm sitzt. Ein Kindergartenkind…

Infos & Tickets »

November 2020

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

30. November |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Dezember 2020

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

1. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

2. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

3. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

7. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

8. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

9. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

10. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

14. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

15. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

16. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

17. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

18. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

März 2021

Comedy Frühling 2021: Dr. Pop – Hitverdächtig

5. März 2021 |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Achtung! Rabattaktion gültig bis einschließlich 14. Februar 2020. Bei der Buchung (online oder an der Vorverkaufsstelle) den Gutschein-Code "dr.pop" angeben und 10% auf den Ticketpreis sparen. Kann man ernsthaft einen Doktortitel in Popmusik machen? Ja! Und was macht man dann damit? Comedy und Kabarett. Dr. Pop ist Arzt fürs Musikalische. Er therapiert mit Musiksamples und faszinierenden Musikfakten. Dr. Pop hat Medienwissenschaften und Popmusik in den vier großen Popmusikmetropolen dieser Welt studiert: In Manchester, Liverpool, Paderborn und Detmold. Anschließend promovierte er…

Infos & Tickets »
+ Veranstaltungen exportieren