Brandenburger Weihnachtsbühne

Auch 2020 sorgt das event-theater mit der Brandenburger Weihnachtsbühne wieder für beste Unterhaltung. Kabarett, Comedy und ein köstliches Buffet als Ouvertüre verbinden sich in der Havelstadt Brandenburg zu einem zwerchfellerschütternden Jahresausklang mit Freunden, Mitarbeitern oder der Familie.  Das Angebot richtet sich auch an Firmen und Vereine für eine Weihnachtsfeier.

Von der Teilnahme an den Veranstaltungen sind ausgeschlossen:
– Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen
– Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen sowie respiratorischen Symptomen jeglicher Schwere

Termine 2020:

30.11. – 03.12. + 14.12.2020 – Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

07.12. – 10.12.2020  – Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

15.12. – 18 12 2020 – Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

Jede Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr.

Preise:

Ticket: 22,00 €
Buffet (optional, nur im Vorverkauf): 19,90 €

Veranstaltungsort:

Werft, Hauptstraße 77, 14776 Brandenburg an der Havel

Weihnachtsbuffet, Start 18:00 Uhr:

Blattsalate mit verschiedenen Dressings
Variation von gegrilltem mediterranem Gemüse
Kartoffelsalat mit Mini- Frikadellen
Karottensalat mit Kandierten Walnüssen
Linsensalat mit Granatapfelkern, Apfel und Lauch
Feldsalat mit Walnüssen, knusprigen Bacon und Melone
Spitzkohlsalat mit Apfel und Speck
Dazu Frisches Landbrot und Baguette
*****
Schweinebraten mit Senf- Kräuterkruste und Dunkelbiersauce
Gefüllte Hähnchenbrust mit Cranberrysauce
Fischvariation in Dill- Sahnesauce
Apfelrotkohl, buntes Wintergemüse, Rosenkohl
Butter Reis, Kartoffeln und Klöße
*****
Lebkuchentiramisu
Mandel- Zimtmousse mit Gewürzkirschen
Frischer Obstsalat

Lädt Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen › Brandenburger Weihnachtsbühne

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2020

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

30. November |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Dezember 2020

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

1. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

2. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

3. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

7. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

8. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

9. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Matthias Machwerk: Immer auf die Glocken!

10. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Matthias Machwerk berichtet von Weihnachtsmännern ohne Sack, Bäumen ohne Nadeln und Essen ohne Ende. Machwerk zeigt, wie man sich zum Fest der Liebe in die Haare kriegen kann. Frustriert staut man sich über die Autobahn. Man besucht seine Liebsten oder die Familie. Die Frauen sehen „3 Hasselnüsse für Aschendödel“. Die Männer schauen ins Glas. Gemeinsam begreift man, dass der Wunschzettel heute ein Bestellschein ist und dass Kinderaugen nur noch vom Glühwein leuchten. Zum Schluss stellen dann alle fest: Das Schönste…

Infos & Tickets »

Ranz & May: Kein Netz, aber drei Klotüren

14. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Ist es jetzt soweit? Sind wir jetzt im „Früher-war-alles-besser-Alter”? Früher gab es nur zwei Fernsehprogramme, nur zwei Geschlechter, aber zwei deutsche Staaten. Früher hieß autonomes Fahren noch „Sekundenschlaf“. Früher hat selbst Ulbricht es geschafft, einen 350 m hohen Fernsehturm fristgerecht hinzustellen. Früher quatschte keiner Funklöcher voll, da schickte man ein knackig- präzises Telegramm. Früher musste man sich Respekt erst einmal verdienen, war das besser? Nun, nicht für jeden. Wohnen Sie einem zweistündigen Exorzismus wider den Zeitgeist bei. Und was Sie…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

15. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

16. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

17. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »

Franz W. Lasch: Ein WEIHNACHTSDREIERlei

18. Dezember |20:00
Werft, Hauptstraße 77
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14776 Deutschland

Franz W. Lasch, berühmt als Clown Locci, präsentiert sein skuril-humoriges Weihnachtsprogramm: Eifrig nimmt im ersten Teil der kleine dicke Weihnachtsmann Wünsche geistiger und handfester Art entgegen. Das wird ein Fest, wenn das Kind im Manne - oder um korrekt zu sein - die Kindin in der Frau erwacht. Im Anschluss präsentiert "Gourmet-Sternekoch" Rüdiger Kochlowski seine vegetarische Ente als Tipp für den Weihnachtsschmaus. Jahrelange Erfahrung als Bockwurstkoch am Bahnhof Erkner haben ihn dazu befähigt. Und Grantler Arnold Böswetter gibt in der…

Infos & Tickets »
+ Veranstaltungen exportieren