5×4-Kurzspielfilm-Kollektion

5×4 – Brandenburger Festivalkino
Unter dem Label “5×4 – Brandenburger Festivalkino” haben die vier großen Filmfestivals des Landes, das  FilmFestival Cottbus, das Jüdische Filmfestival Berlin & Brandenburg, die Provinziale Eberswalde und das Film ohne Grenzen Festival in Bad Saarow gemeinsam mit dem Förderer Medienboard Berlin-Brandenburg, fünf Filmpakete geschnürt und diese Kinos, Verbänden und Vereinen zur Verfügung gestellt. Wir zeigen “Am Ende ein Fest” am 1.12.20 und die 5×4 Kurzspielfilm-Kollektion am 2.12.

Die 5×4-KURZSPIELFILM-KOLLEKTION (Spielzeit: 86 Minuten) mit:

DIE FARBE DES DURSTES
von Gala Gracia; ESP, 2017, 21 Min
Spanien durchlebt eine schwere Dürre, von der besonders die ländlichen Regionen betroffen sind. Schafzüchter Medardo muss mit ansehen, wie seine Herde unter der Hitze leidet und seine Lämmer nicht an Gewicht zulegen. Als Diebe ihm auch noch Schafe stehlen, spitzt sich die Situation zu, was Medardos Prinzipien auf eine harte Probe stellt.

WATU WOTE
von Katja Benrath; DE, KEN, 2017; 23 Min
Der OSCAR-prämierte Kurzfilm erzählt die wahre Geschichte von einem Reisebus, den islamische Al-Shabaab Terroristen angreifen. Ihr Ziel: Die Christen im Bus, aber die mutigen muslimischen Mitreisenden greifen ein. Ein beispielloses Zeugnis von Solidarität und Menschlichkeit gelingt.

DURCH DEN VORHANG
von Arkadij Khaet; DE, 2016; 27 Min
Den Schulaustausch nach Israel hat sich Tom anders vorgestellt. Urlaub statt Gedenkstätte. Ein Vorfall stellt alles auf den Kopf. Als er im Krankenhaus auf die Holocaust-Überlebende Rosa trifft, berührt ihn deren Leben und er beginnt Geschichte anders zu denken.

ZMIJ – DER DRACHE
von Angela Schuster; DE, 2016; 15 Min
Lausitz, Heimat der sorbischen Minderheit im Deutschen Reich, 1938: Ein sorbisches Mädchen wünscht sich einen Drachen, um das Schicksal seiner Familie zum Besseren zu wenden, während

Ticketpreise:
Abendkasse: 7,00 EUR/ ermäßigt 6,00 EUR (Schüler /Studierende)
Im Vorverkauf: 5,72 EUR/ ermäßigt 4,68 EUR inkl. VVK-Gebühren

Online-Tickets gibt es hier.